Empfohlene Literatur:

Arbeitskreis OPD, 1996/1998:
Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik, 2., korrigierte Auflage Verlag Hans Huber, Bern
Balint/Norell, 1975:
Fünf Minuten pro Patient, Suhrkamp Taschenbuch-Verlag, Taschenbuch Nr.446
Erikson, E.H., 1966:
Identität und Lebenszyklus, Suhrkamp-Verlag, Frankfurt
Anna Freud, 1984:
Das Ich und die Abwehrmechanismen, Taschenbuch 42001, Fischer-Verlag
S. Freud, 1956:
Abriß der Psychoanalyse, Fischer-Verlag, Frankfurt
S. Freud, 1999:
Gesammelte Werke, Schriften aus dem Nachlass 1892-1938, Fischer Taschenbuch-Verlag
Hoffmann SO, 1983a:
Deutung und Beziehung. Kritische Beiträge zur Behandlungskonzeption und Technik in der Psychoanalyse, S. Fischer, Frankfurt
Karl Huth, 2001:
Arzt-Patient, zur Geschichte und Bedeutung einer Beziehung, Attempo-Verlag, Tübingen GmbH
S. Mentzos:
Neurotische Konfliktverarbeitung, Fischer Taschenbuch Nr. 42239
S. Mentzos:
Angstneurose, Fischer Taschenbuch Nr. 42266
A. Schüler-Schneider, 2000:
Idenität und Konflikt. Individuelle ethnische und institutionelle Aspekte der Identität, unter Mitwirkung von Vamik D. Volkan und Stavros Mentzos, Vorauflage
H. Strocken:
Kleine Psychologie des Gesprächs, Vandenhoeck & Ruprecht
H. Thomä, H. Kächele, 1988:
Lehrbuch der psychoanalytischen Therapie, Springer-Verlag, Heidelberg
Thure von Uexküll, 2002:
Psychosomatische Medizin, 5. Auflage, Urban & Schwarzenberg
S. E. Tömmel:
Wer hat Angst vor Sigmund Freud?, Brandes & Apsel
D.W. Winnicott, 1979:
Vom Spiel zur Kreativität, 2. Auflage, Klett-Cotta Verlag, Stuttgart
Wöller/Kruse, 2001:
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie- Basisbuch und Leitfaden, Schattauer-Verlag, Düsseldorf